Aufruf zur Teilnahme am Siegerländer AOK-Firmenlauf

Wir als Läuferinnen und Läufer haben gegenüber anderen Sportlerinnen und Sportlern klare Vorteile: Wir brauchen keine speziellen Geräte, keinen speziellen Platz und wir können sehr effektiv überall alleine laufen gehen! Was gibt es momentan Besseres, als laufend bei strahlendem Sonnenschein unserem auf den Kopf gestellten Alltag zu entkommen?! Laufen an der frischen Luft stärkt unser Immunsystem, vertreibt depressive Gedanken und stimmt uns optimistisch – also raus mit euch und lasst euch nicht unterkriegen. Doch bitte beachtet die derzeit angezeigten Hygieneregeln: lauft alleine, haltet Abstand zu anderen – gerade noch soweit, dass ihr euch einander lächelnd und motivierend zuwinken könnt!

Schon den Audio-Trailer auf Radio Siegen gehört?

Statements

Quelle: https://www.laufen57.de/

Steffen Mues – Bürgermeister Stadt Siegen

[…] Beim Firmenlauf finde ich das ganz toll gelöst. Man hat auf der einen Seite die virtuelle Lösung und auf der anderen Seite läuft trotzdem jeder. Auch wenn jeder allein läuft, bin ich mir sicher, dass es auch über Social Media und über Online-Möglichkeiten und über einen schönen Fotowettbewerb ein tolles Gemeinschaftsgefühl geben wird. Deshalb bin ich besonders froh, dass der Firmenlauf trotz aller Probleme stattfinden wird und auch, dass er in dieser Form stattfinden wird. […]


Andreas Müller – Landrat Kreis Siegen-Wittgenstein

[…] Ich gebe Martin Hoffmann völlig Recht, dass wir in der jetzigen Situation nicht mit mehreren Tausend Menschen zusammenkommen können. Aber der Gedanke, dass Laufen gesund ist, hat die Veranstalter ja dazu bewogen, etwas Neues zu erfinden und dafür möchte ich meinen Riesendank aussprechen. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr, dass er zu dem einen Termin nicht kann, jeder hat jetzt Zeit genug, die Laufstrecke zu absolvieren. Ich kann in diesem Jahr nur dazu aufrufen, diese kreative Idee mitzumachen, lassen sie uns auch in dieser Corona-Pandemie zusammenstehen. Wie könnte das schöner sein, als mit einem gemeinsamen Sportereignis. […]


Dirk Schneider – Serviceregionsleiter AOK NordWest

[…] Ich bin deshalb froh, dass wir in diesem Jahr einen Firmenlauf in neuem Gewand haben. Ich bin froh, dass wir keine Pause machen. Ich denke, wir haben die bestmöglich Alternative gefunden. Ich freue mich mitzumachen und werde auf meiner Hausstrecke an der Eisernhardt meine Runde laufen. […]


Markus Schäfer – Prokurist, Bereichsleiter Vertriebsmanagement Volksbank in Südwestfalen eG

[…] Ich glaube, dass wir trotz aller Vorsicht, die wir walten lassen sollten, auch ein stückweit mit Zuversicht in die Zukunft schauen sollten. Wir, die Volksbank und die AOK stehen zu dieser Veranstaltung. Ich wünsche allen viel Bewegung in der Siegerländer Landschaft, denn Laufen ist ja bekanntlich gesund. […]


Martin Hoffmann – Veranstalter Siegerländer AOK-Firmenlauf

Trotz der ziemlich desaströsen Entwicklung und dass momentan keine Großveranstaltungen möglich sind, hat das neue Veranstaltungsformat einen Vorteil. Erstmals kann ich als Organisator selbst ganz entspannt am Siegerländer AOK-Firmenlauf teilnehmen.