Inklusion – Firmenlauf macht mit bei Inklusion läuft!

2022 werden wir mit der diesjährigen Veranstaltung Teil der Kampagne „Wir machen mit. Inklusion läuft!“ sein. Seit Jahren beschäftigen wir uns im Rah-men des Siegerländer AOK-Firmenlaufs mit dem Thema Barrierefreiheit und Inklusion. Das pandemiebedingt ins Stocken geratene Projekt „Wir machen mit“ soll wieder aktiv in das Geschehen rund um den Firmenlauf eingebunden werden.

Mit dem AOK-Firmenlauf versuchen wir das Motto „Mittendrin statt nur dabei“ umzusetzen und allen Menschen die Teilhabe an dieser besonderen Veranstaltung zu ermöglichen.
Auch in diesem Jahr laden wir Menschen mit Behinderung oder Beeinträchti-gung sowie Geflüchtete und Jugendliche aus sozialen Einrichtungen aus-drücklich zur Teilnahme ein. In diesem Sinne wurde die Veranstaltung immer weiter entwickelt. Mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gehörte das Projekt 2021 zu den größten Firmenlauf-Teams. Die AWO war mit 250 Mitarbeiter*innen und Beschäftigten das teilnehmerstärkte Team im letzten Jahr. Der Geist des Firmenlaufs, der soziale Aspekt des gemeinsamen Laufens und Walkens, wird auch in Corona-Zeiten weiter getragen.

Was bedeutet barrierefreier Firmenlauf?

Für Menschen mit Behinderung und Beeinträchtigung oder Krankheiten bie-ten wir vielfältige Materialien an: Flyer in leichter Sprache, Audio Dateien, Flyer in Braille-Schrift, Tragbare Induktionsschleife, Gebärdensprachdolmet-scherin, Wegweiser barrierefreie Angebote, Assistenzen etc.

Firmenlauf–App

Die bereits 2021 entwickelte App wird optimiert. Die App enthält generelle Infos (zum Firmenlauf), die Kilometer in der Vorbereitungsphase können in die Challenge-Wertung eingegeben werden. Möglich ist: die Hinterlegung der eigenen Firmenlauf-Zeit, Aktivieren anderer Nutzer über eine Einladen-Funktion, Angebote von Sponsoren (Gutscheine und Aktionen); Vernetzung mit Partnern, Möglichkeit der Push-Nachricht, Galeriefunktion. Die App kann in den relevanten Stores (Google und Apple) runtergeladen werden.

Team-Challenge

Mit der AOK-Firmenlauf Team-Challenge wollen wir, gerade auch in Coro-na-Zeiten, den Community-Gedanken und das Gemeinschaftsgefühl von Un-ternehmen und Laufgruppen stärken. Teams können bereits im Vorfeld des Firmenlaufs mit ihren Aktivitäten Punkte sammeln. Bereits in der Vorberei-
tung gibt es einen kleinen Wettbewerb und es kann die Motivation für das Team enorm gefördert werden.

Auch 2022 Sonderwertung: Die Fitte Firma

Seit 2014 findet, auf Initiative der Marien Kliniken Siegen, die Aktion „Fitte Firma“ statt. Gerade in Zeiten der Pandemie soll das besondere Engagement einiger Unternehmen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hervorgeho-ben werden. „Das letzte Jahr war sicher für viele Firmen und Institutionen eine Herausforderung. Umso mehr freut es uns, wie kreativ einige Teams mit der schwierigen Situation umgehen und sich für die Gesundheitsförderung im Unternehmen engagieren,“ so Dr. Christian Stoffers, Leiter Zentralreferat Kommunikation und Marketing. Als Gesundheitspartner des AOK-Firmenlaufs ist die Marien Gesellschaft in allen Bereichen der betrieblichen Gesundheitsförderung ein kompetenter Ansprechpertner.

Die Schnellsten aus dem Siegerland gesucht

AOK-Firmenlauf auch in diesem Jahr mit Meisterschaft
Natürlich ist der AOK-Firmenlauf in erster Linie eine Breitensportveranstal-tung an der alle interessierten Menschen teilnehmen können. Aber auch 2022 wollen wir die Motivierten zum Start einladen.
Nach den ersten erfolgreichen Auflagen der Firmenlauf-Meisterschaft, wer-den nun im Rahmen des Laufs am 22. Juni die Schnellsten gesucht.

Warm-Up auf dem Start-LKW

Erstmals wird das Warm-Up vor tausenden wartenden Menschen am Start vom N-Flow Fitness-Studio des Freizeitparks Netphen angeboten. Wir freuen uns.

Der originellste Teamauftritt

Ein Höhepunkt jedes Firmenlaufs auf dem Bismarckplatz ist die Präsentation des originellsten Teamauftritts vor dem eigentlichen Start. Nach 2-jähriger Pause freuen wir uns auf viele phantasievolle Kostüme und Auftritte.

Multiplikatoren-Shirts und Checkliste

Nach wie vor gehören die Multiplikatoren in den Unternehmen zu den wich-tigsten Akteuren des Firmenlaufs. Die engagierten Kolleginnen und Kollegen machen die Veranstaltung in ihrer Firma bekannt, sprechen die Kollegen an und klären die Unterstützung der Geschäftsführung ab. Auch in diesem Jahr möchten wir die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren wieder unterstützen. Erstellt haben wir eine Checkliste, die die Abläufe vereinfachen und als Dan-keschön gibt es auch 2022 ein Multiplikatorenshirt.

Bonus-Heft Schalter in der Bismarckhalle

Die Teilnahme am AOK-Firmenlauf lohnt sich in vielfacher Hinsicht. Längst haben die gesetzlichen Krankenkassen entdeckt, dass regelmäßiger Ausdauer-sport der Gesundheit der Versicherten zu Gute kommt. Besonders Laufen beugt erwiesenermaßen beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes vor. Die Präventions- und Bonusprogramme rechnen sich daher für Mitglieder und Kassen, es entsteht sozusagen eine win-win-Situation: Die Läufer bekommen Geld- und Sachprämien, die Krankenkassen sparen be-trächtliche Kosten. Ein Blick in das Bonus-Programmn unseres Partners AOK zeigt, wie vielfältig sportliche Aktivität unterstützt wird. Wir wollen die Fir-menläuferinnen und Firmenläufer wieder gerne unterstützen. Am 22. Juni stellen wir von 16 bis 22 Uhr Teilnahmebestätigungen an unserem Info-Point in der Bismarckhalle aus.

Sonderwertungen

  • Ehrung der schnellsten Teams
  • Sonderwertung Foto: origineller Auftritt
  • Sonderwertung Foto: schönstes Shirt
  • Challenge: Kilometer sammeln
  • Firmenlauf-Meisterschaft