Klimaneutral und inklusiv

Der Siegerländer AOK-Firmenlauf ist bekanntlich mehr als eine Sportveranstaltung und hat in der Vergangenheit Maßstäbe gesetzt, die überregional zur Kenntnis genommen wurden. Seit 2012 wird die größte Breitensportveranstaltung in der Region klimaneutral und seit 2018 barrierefrei durchgeführt.

Ermäßigte Startgebühren

Wie in den letzten Jahren unterstützen wir auch 2020 die Menschen mit Behinderung und Läuferinnen und Läufer aus Selbsthilfegruppen. Menschen mit Behinderung aus sozialen Einrichtungen und Selbsthilfegruppen sowie Schüler zahlen nur die Hälfte der Startgebühren.

Spenden

Einen Euro pro Starter*in gehen an das soziale Projekt „Inklusive Begegnungen e. V. – Verein zur Förderung der Inklusion

Der Verein Inklusive Begegnungen will inklusive Begegnungsräume eröffnen, Berührungsängste abbauen sowie den Gedanken der Inklusion in der Mitte der Gesellschaft verankern. Der Verein plant niedrigschwellige, offene Angebote im Bereich von Kultur und Sport zu schaffen, die sich an alle Interessierte richtet. Verschiedenheit, Beeinträchtigung und Behinderung werden nicht als Nachteil, sondern als Bereicherung und Ausdrucksform gesellschaftlicher Pluralität gesehen. Ein wichtiger Arbeitsbereich von Inklusive Begegnungen ist die regionale und überregionale Öffentlichkeitsarbeit, bei der die Interessen von Menschen mit Behinderung und ihre Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen im Mittelpunkt stehen.
Inklusive Begegnungen setzt sich dafür ein, allen Menschen die Teilhabe an gesellschaftlichen Aktivitäten zu ermöglichen, das gemeinsamen Leben sowohl von Menschen mit und ohne Behinderung als gesellschaftliche Normalform zu etablieren.