Alle wichtigen Informationen zum Start des 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf 2017

Motto 2017

Echt vielfältig! 200 Jahre Kreise Siegen-Wittgenstein
Wir freuen uns und verstehen es als eine Anerkennung, dass die vielen tausend Teilnehmer in diesem Jahr aktiver Bestandteil des Jubiläums des Kreises Siegen-Wittgenstein sein werden. Die größte Sportveranstaltung der Region erhält damit noch einmal eine herausra-gende Bedeutung. Gerne möchten wir mit dem AOK-Firmenlauf für das Motto "Echt vielfältig" werben und freuen uns auf viele bunte Teamauftritte und eine tolle Stimmung am 12. Juli. Auf allen Flyern, Plakaten und Postkarten wird auf das Jubiläum hingewiesen und zur aktiven Teilnahme unter dem Motto motiviert.

Thema der Veranstaltung 2017


Selbsthilfegruppen beim AOK-Firmenlauf
Der AOK-Firmenlauf ist bekanntlich mehr als eine Sportveranstaltung.  
Wie im letzten Jahr möchte wir Selbsthilfegruppen und Initiativen die Teilnahme ermöglichen und damit:
- die Inklusion im Betrieb unterstützen;
- den Selbsthilfegedanken fördern;
- die Möglichkeit der Selbstdarstellung der Selbsthilfegruppen geben;
- die Identität von Menschen aus Selbsthilfegruppen im Alltag stärken;
- zur sportlichen Betätigung sowie gesundheitsfördernder Lebensweise motivieren
Diese Aktivitäten werden von der AOK unterstützt und das Projekt wird auch bei anderen AOK-Firmenläufen umgesetzt.

Neuer Sponsor 2017

personalunion Siegen
Die personalunion Siegen ist ab diesem Jahr neuer Sponsor des Siegerländer AOK-Firmenlaufs und ergänzt unseren Sponsorenpool. Wir freuen uns, dass das große Sieger-länder Personaldienstleistungsunternehmen sich beim Firmenlauf engagieren möchte.

Neu 2017 - Service für Multiplikatoren & Läufer

Finishershirts - 100% Recycling
Die Finisher-Shirts sind eine Anerkennung für die Teilnahme und werden gerne in der Freizeit und im Sport getragen. Seit dem 9. Siegerländer AOK-Firmenlauf 2012, dem ersten klimaneutralen Firmenlauf in Deutschland, setzen wir uns intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung auseinander.
In diesem Jahr gehen wir noch einen Schritt weiter. Erstmals bei einem Firmenlauf wird das Laufshirt 100% Recycling aus Plastikflaschen hergestellt!
Herstellungsort ist die Türkei. Die Shirts werden unter guten Arbeitsbedingungen mit fairen Löhnen hergestellt werden. Zudem fällt durch den LKW-Transport nur ein geringer CO2 Verbrauch an.
Das Angebot unserer Funktionsshirts als Damen- und Herrenmodelle ist 2016 sehr gut angekommen. 2017 haben wir uns auf die Shirtfarbe Anthrazit festgelegt.

Vorläufer-Shirts für Multiplikatoren
Die Multiplikatoren, also die Kollegen und Team-Organisatoren, die in den Betrieben und ihren Laufgruppen die Mitläufer zur Teilnahme am AOK-Firmenlauf motivieren, die In-formationen verteilen, sich um die Ausgabe der Startunterlagen kümmern und das Team am 12. Juli betreuen, haben seit 2004 in der Firmenlauf-Organisation eine wichtige Bedeutung. Für die tolle Arbeit bedanken wir uns in diesem Jahr mit dem "Vorläufer-Shirt".

Kostenlose Fotos für die Teams und jeden Läufer

Erstmals können sich alle Teams von 17 bis 22 Uhr vor einer Fotowand auf dem Bismarckplatz fotografieren lassen. Diese Bilder und alle anderen Fotos der Veranstaltung können ab dem 17. Juli im Internet runter geladen werden.

:anlauf-Bons
Um den Firmenlauf-Abend noch entspannter zu gestalten werden wir in diesem Jahr :anlauf-Bons für die Getränke und das Essen erstellen. Die vorbestellten Bons werden mit den Startunterlagen ausgegeben.
Am Veranstaltungsabend ist natürlich auch Barzahlung möglich.

Urkunden-Versand
Für viele Firmenlauf-Teilnehmer bedeutet die Urkunde eine Anerkennung, die sie vielleicht nur einmal im Jahr erhalten. Gesetzlich Versicherte können ihre Urkunden zudem bei ihrer Krankenkasse einreichen und erhalten dafür einen Bonus. Um dies allen Teilnehmern zu ermöglichen und den Multiplikatoren die Arbeit zu erleichtern, werden wir in diesem Jahr ab Mitte September die Urkunden an die Teams versenden.
(weitere Infos und alle Leistungen des Veranstalters auf unserer Homepage)

Starterpaket für neue Firmen
Um Firmen zu motivieren, erstmals am Siegerländer AOK-Firmenlauf teilzunehmen, haben wir erneut ein „dickes“ Starterpaket für die neuen Multiplikatoren zusammengestellt. Fragen diesbezüglich können an uns telefonisch und per eMail (info@siegerlaender-aok-firmenlauf.de) gestellt werden.

Rund um den 12. Juli

Startgebühren
bei einer Meldung bis zum 12. Mai: 18,- € (Funktionsshirts), 11,- € ohne Shirt
bei einer Meldung bis zum 25. Juni: 19,- € (Funktionsshirts), 13,- € ohne Shirt
bei einer Meldung ab dem 26. Juni:  20,- € (Funktionsshirts), 15,- € ohne Shirt
(Rechnungen über die Startgebühren mit ausgewiesener MwSt. werden zugesandt)
Menschen mit Behinderung aus Einrichtungen und Schülerinnen und Schüler von Schulen erhalten 50% Ermäßigung

Hotline am Veranstaltungstag

Am Veranstaltungstag sind mehrere 10.000 Menschen aktiv und passiv von beiden Veranstaltungen betroffen. Egal ob sie selbst teilnehmen, als Anwohner oder zur Veranstaltungszeit als Autofahrer, die Siegener Straßen nutzen.
In der Vergangenheit hat es zwar für eine Veranstaltung dieser Größenordnung wenig Beschwerden gegeben, wir wollen den Ärger bzw. die Unannehmlichkeiten aber noch weiter minimieren und richten deshalb am 12. Juli wieder eine Hotline ein, die von morgens 6 Uhr bis nachts um 24 Uhr besetzt sein wird und über die die wichtigsten Informationen wie Laufstrecke, Start- und Laufzeiten, gesperrte Straßen, Umleitungen etc. erfragt werden können. Die Telefonnummer wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Medizinische Hilfen und VWS-Rettungsbus
Das DRK richtet im VWS-Rettungsbus eine Informationsstelle ein. In Abstimmung mit der Leitzentrale erhalten die Multiplikatoren und Angehörige dort Infos über evtl. Unfälle, Verletzungen und Krankenhausaufenthalte.
Dem DRK wird eine Starterliste der Teams mit den Telefonkontakten der Multiplikatoren vorliegen. Damit ist eine Identifizierung einfacher. Zudem empfehlen wir den Starterinnen und Startern Notizen zu evtl. medizinischen Besonderheiten bzw. eine Notfallnummer.


Aktivitäten in der Vorbereitung


Auch 2017 Sonderwertung: Die fitteste Firma
Gemeinsam mit unserem Gesundheitspartner, dem St. Marien-Krankenhaus suchen wir auch 2017 die fitteste Firma. Kriterien sind wieder die betrieblichen Aktivitäten zum Thema und die Teilnahme am AOK-Firmenlauf. Um allen Firmen gerecht zu werden, kann bei der Anmeldung die Anzahl der Mitarbeiter eingegeben werden, damit wir ein richtiges Verhältnis zu der Starterzahl erhalten. Im Frühjahr werden wir zum Thema auch eine Veranstaltung mit dem St. Marien-Krankenhaus organisieren.

Saisoneröffnung - Mittwoch 5. April um 18 Uhr sieg-arena
Mit Informationen rund um den 12. Juli bei Freigetränken und Würstchen wollen wir Menschen in der Region auf den 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf einstimmen und Tipps zur Vorbereitung geben!
Bei der Saisoneröffnung werden auch die "Vorläufer-Shirts" für die Multiplikatoren ausgegeben. Ebenfalls drehen wir gemeinsam einige lockere Runde an der sieg-arena!
Eingeladen sind alle Interessierten! Läuferische Voraussetzungen sind nicht notwendig!

Stunden–Paarlauf mit Musik

Mittwoch, 17. Mai um 19 Uhr Glück-Auf-Kampfbahn
Zum 9. Mal wird in Weidenau der Halbstunden-/Stundenlauf mit Musik ausgetragen. Die Veranstaltung lässt sich gut in die Firmenlauf - Vorbereitung einbauen und bei fetziger Musik kommt keine Langweile auf!

:anlauf–Kurse
Ab nächste Woche und im April starten bei :anlauf die Einsteigerkurse. In jeweils 10 Wo-chen wird den Teilnehmern ein gesundheitsorientiertes Laufen vermittelt. Weitere Infos unter www.anlauf-sports.de

:anlauf | AOK-Teamserie 2017
Auch in diesem Jahr sind uns der Breitensportaspekt wichtig. Nach dem Motto "Team-player werden belohnt" sind alle Veranstaltungen Teil der Teamserie und die Teilnahme wird natürlich belohnt.

Soziales Engagement

Selbsthilfegruppen beim AOK-Firmenlauf
Selbsthilfegruppen können sich im Umfeld des Firmenlaufs darstellen und erhalten auf dem Veranstaltungsgelände kostenlose Präsentationsflächen.

Ermäßigte Startgebühren  
Wie in den letzten Jahren unterstützen wir auch 2017 die Menschen mit Behinderung und Läuferinnen und Läufer aus Selbsthilfegruppen. Menschen mit Behinderung aus sozialen Einrichtungen und Selbsthilfegruppen sowie Schüler zahlen nur die Hälfte der Startgebüh-ren.  

Spenden
Rund 10.000,-€ gehen auch in diesem Jahr wieder als Spende bzw. Unterstützung an diverse Projekte & Initiativen:

- Klimaschutzprojekt für nicht vermeidbare CO2 - Emissionen in Zusammenhang mit dem AOK-Firmenlauf und dem Volksbank-Schülerlauf.
- Unterstützung der Aktivitäten beim Volksbank-Schülerlauf
- Inklusive Sportangebote

Weitere Infos zum 14. Siegerländer AOK-Firmenlauf:

Materialien
Hergestellt haben wir:
3.000  Plakate für den Aushang
20.000 Flyer
1.000 Ex. Jeder gewinnt - Argumente zur Teilnahme am AOK-Firmenlauf
20.000  Postkarten

Homepage: www.siegerlaender-aok-firmenlauf
facebook: siegerländer-aok-firmenlauf

:anlauf Büro Bahnhof-Eintracht
Eiserfelderstr. 8
57072 Siegen
Öffnungszeiten:
Mo. & Mi. 10 bis 14 Uhr
Di. & Do. 14 bi 18 Uhr

Anmeldungen

Anmeldungen sind ab 26.1. über unsere Homepage möglich.
Aus organisatorischen Gründen wird auch 2017 die Starterzahl  auf 9.000 Anmeldungen begrenzt.